Friedensdemonstration in Frankfurt

Am Samstag (26.02.2022) kamen etwa 7000 Menschen in der Frankfurter Innenstadt zusammen, um für den Frieden und gegen den Krieg in der Ukraine zu demonstrieren (siehe FAZ Artikel). Ich war auch dort und habe dies fotografisch dokumentiert. Dabei ist mir bewusst, dass meine Fotos auch nichts an der schrecklichen Lage in der Ukraine ändern werden. Es ist jedoch eine Möglichkeit worüber ich meine Solidarität und mein Mitgefühl gegenüber den Menschen, die dort leiden und sterben müssen, ausdrücken möchte. Daher ist es für mich besonders wichtig diese Fotos hier mit euch zu teilen.

Über diese und zahlreiche weitere Demonstrationen in ganz Deutschland und Europa wurde bereits mehrfach und ausführlich berichtet. Auch über die Lage in der Ukraine sind die alle Kanäle und Medien geflutet. Daher will ich auch gar nicht viele Worte darüber verlieren. Nur ein paar persönliche Gedanken und Gefühle dazu:

Es ist beängstigend und es macht mich traurig und wütend zugleich, was gerade in der Ukraine passiert. Ich habe bedenken vor weiterer Eskalation eines egomanischen Kriegsverbrechers, der unberechenbar ist. Ich sehe die schrecklichen Bilder und Videos aus der Ukraine und ich befürchte, dass das wahre Ausmaß noch viel größer ist, als wir es gerade mitbekommen. Aktuell entsteht eine zunehmend bedrohliche Situation, auch gegenüber dem Rest von Europa. Ich hoffe nur, dass die Gemüter bei etwaigen Verhandlungen besonnen reagieren und sich eine diplomatische Lösung finden lässt. Die sogenannten russischen „Abschreckungskräfte“ einzusetzen kann eigentlich auch nicht im Sinne Putins sein. Es sei denn, er hat völlig den Verstand verloren. Und genau das macht mir Angst.  Ich vermute, so geht es gerade vielen Menschen da draußen. Egal wo in Europa.

Ich lasse jetzt die Bilder sprechen, denn wenn ich sehe wie viele Menschen sich dort draußen solidarisieren, gibt dies etwas Hoffnung!

#standwithukraine #stoptheinvasion #solidaritywithukraine #stopwarinukraine

Im Anschluss bewegte sich eine Gruppe noch weiter zum russischen Konsulat:

2 Gedanken zu „Friedensdemonstration in Frankfurt

  1. Hallo Stefan,
    Schön mal wieder einen deiner (leider doch recht seltenen) Blogbeiträge zu lesen. Auch wenn der Anllas zu diesem Post alles andere als schön ist. Danke für die eindrücklichen Fotos und deine Gedanken dazu. Vielleicht sehen wir uns ja auch irgendwann mal wieder in Persona.
    Viele Grüße Michael

    1. Hallo Michael, danke deinen Kommentar. Bestimmt sehen wir uns bald mal wieder, spätestens auf einem Walk. Und vom Blog solltest du auch bald mehr zu lesen bekommen 🙃 Ich plane es zumindest, will aber auch keine falschen Hoffnungen machen 😉

Schreibe eine Antwort zu mstunz Antwort abbrechen